Tagesgeld bei Openbank: Alle Infos


Die wichtigsten Informationen zum Tagesgeldkonto

Wie hoch sind die Zinsen? Wie hoch ist die staatliche Einlagensicherung? Gibt es Aktionsangebote?

Jetzt Tagesgeldkonto bei Openbank eröffnen

Jetzt Konto eröffnen und noch heute mit dem Zinssparen beginnen.

Logo
logo Openbank
Name
Openbank
Produkt
Tagesgeld
Zinsen
3,90 % p.a.
Zinsgutschrift
monatlich
Renditegültigkeit
6 Monate
Einlagensicherung
Spanische EinlagensicherungEinlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Einlagensicherungsland (Kürzel)
es
Besonderheiten
  • Zinsgarantie: 6 Monate
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • 100% Einlagensicherung

Details zum Tagesgeldkonto der Openbank

Wie viel Rendite darf es sein? Auf der Website des Anbieters finden sich weitere Informationen zu Aktionen und Konditionen rund um das Tagesgeldkonto.

Letzte Aktualisierung
16.04.2024
Rechtliche Hinweise
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Die genauen Konditionen sind auf der Website des Anbieters zu entnehmen. Es handelt sich um Werbung. Bei Abschluss eines Kontos über die Schaltflächen erhalten wir u. U. eine Provision zur Finanzierung dieser Website. Für Kunden entstehen keinerlei Nachteile.


Chart: Zinssatz-Entwicklung bei Openbank




Alternativen zu Openbank



Finanzen verstehen

Tagesgeldkonto bei OpenBank eröffnen - Schritt für Schritt zu höheren Zinsen

Tagesgeldkonto bei OpenBank eröffnen - Schritt für Schritt zu höheren Zinsen

Ein Tagesgeldkonto ist eine sichere und flexible Möglichkeit, dein Geld anzulegen und dabei von attraktiven Zinsen zu profitieren. Mit der OpenBank steht dir eine innovative Direktbank zur Verfügung, die attraktive Konditionen für dein Tagesgeldkonto bietet. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du ein Tagesgeldkonto bei OpenBank eröffnest und worauf du dabei achten solltest.

Warum ein Tagesgeldkonto bei OpenBank eröffnen?

Tagesgeldkonten bieten im Vergleich zu Girokonten meist höhere Zinsen, wodurch dein Geld schneller wächst. Dabei bleibt dein Geld jederzeit verfügbar, und du kannst flexibel über dein Guthaben verfügen. OpenBank ist eine Direktbank, die sich durch besonders attraktive Konditionen und ein hohes Maß an Sicherheit auszeichnet. Zudem profitierst du von einem benutzerfreundlichen Online-Banking und einem hervorragenden Kundenservice.

Laut Statista betrug der durchschnittliche Zinssatz für Tagesgeldkonten in Deutschland im Jahr 2021 nur 0,03 Prozent. Die OpenBank hingegen bietet oft deutlich höhere Zinsen für ihre Tagesgeldkonten, was sie zu einer attraktiven Option für Sparer macht.

Voraussetzungen für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei OpenBank

Um ein Tagesgeldkonto bei OpenBank eröffnen zu können, musst du einige Voraussetzungen erfüllen:

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt
  • Du hast einen festen Wohnsitz in Deutschland
  • Du verfügst über ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass)
  • Du besitzt ein Referenzkonto (z.B. Girokonto) bei einer deutschen Bank

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei OpenBank

Schritt 1: Online-Antrag ausfüllen Gehe auf die Website von OpenBank und klicke auf "Tagesgeldkonto eröffnen". Fülle den Online-Antrag mit deinen persönlichen Daten aus, wie Name, Adresse, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse. Du wirst außerdem aufgefordert, dein Referenzkonto anzugeben.

Schritt 2: Identifikation Nachdem du den Online-Antrag abgeschickt hast, musst du dich identifizieren. Das ist notwendig, um sicherzustellen, dass du die Person bist, die das Konto eröffnet. Dudentifizieren. Beim Video-Ident-Verfahren führst du ein kurzes Video-Gespräch mit einem Mitarbeiter von OpenBank, bei dem du deinen Ausweis vorzeigst. Beim PostIdent-Verfahren gehst du mit deinem Ausweis und einem speziellen Formular zur nächsten Postfiliale, wo ein Mitarbeiter deine Identität bestätigt.

Schritt 3: Kontoeröffnung und Einzahlung Nach erfolgreicher Identifikation erhältst du eine E-Mail von OpenBank mit deiner Kontonummer und weiteren Informationen zur Kontoeröffnung. Jetzt kannst du eine Überweisung von deinem Referenzkonto auf dein neues Tagesgeldkonto bei OpenBank tätigen. Beachte, dass du nur Geld von deinem Referenzkonto auf das Tagesgeldkonto überweisen kannst.

Online-Banking und Banking-App

OpenBank bietet dir eine benutzerfreundliche Online-Banking-Plattform und eine praktische Banking-App für dein Smartphone. Mit diesen Tools kannst du deinen Kontostand einsehen, deine Zinsen verfolgen und jederzeit Geld zwischen deinem Referenzkonto und dem Tagesgeldkonto überweisen. Die OpenBank-App ist sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte verfügbar und bietet zusätzliche Funktionen wie Push-Benachrichtigungen bei Kontobewegungen und einen Überblick über deine Finanzen.

Kundenservice und Sicherheit

Der Kundenservice von OpenBank steht dir bei Fragen oder Problemen zur Verfügung. Du kannst den Support per Telefon, E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Website erreichen. OpenBank legt großen Wert auf Sicherheit und verwendet moderne Verschlüsselungstechnologien, um deine Daten zu schützen. Die Bank unterliegt zudem der Einlagensicherung, wodurch deine Einlagen bis zu 100.000 Euro pro Kunde abgesichert sind.

Fazit

Ein Tagesgeldkonto bei OpenBank bietet dir eine sichere und flexible Möglichkeit, dein Geld anzulegen und von attraktiven Zinsen zu profitieren. Die Kontoeröffnung ist einfach und schnell, und dank der benutzerfreundlichen Online-Banking-Plattform und Banking-App behältst du jederzeit den Überblick über deine Finanzen. Mit einem hervorragenden Kundenservice und hohen Sicherheitsstandards ist OpenBank eine ausgezeichnete Wahl für dein Tagesgeldkonto.



Ein Tagesgeldkonto ist eine Art von Bankkonto, auf dem das eingezahlte Geld täglich verfügbar ist und Zinsen auf das Guthaben gezahlt werden. Im Vergleich zu anderen Arten von Bankkonten hat ein Tagesgeldkonto einige besondere Merkmale:


  • Flexibilität: Ein Tagesgeldkonto ist sehr flexibel, da man jederzeit auf das Geld zugreifen kann. Das bedeutet, dass man das Geld jederzeit abheben oder einzahlen kann, ohne sich Sorgen um Fristen oder Kündigungsfristen machen zu müssen.
  • Zinssatz: Im Gegensatz zu Girokonten, auf denen in der Regel keine oder nur sehr geringe Zinsen gezahlt werden, bietet ein Tagesgeldkonto in der Regel einen höheren Zinssatz. Dieser Zinssatz ist variabel und kann je nach Marktsituation schwanken.
  • Sicherheit: Tagesgeldkonten gelten als eine relativ sichere Anlageform, da sie durch die Einlagensicherung der Banken geschützt sind. Diese Einlagensicherung gewährleistet, dass das eingezahlte Geld bis zu einem bestimmten Betrag im Falle einer Bankenpleite abgesichert ist.
  • Keine Mindesteinlage: Im Gegensatz zu anderen Anlageformen gibt es bei Tagesgeldkonten in der Regel keine Mindesteinlage. Das bedeutet, dass man auch mit kleineren Beträgen ein Tagesgeldkonto eröffnen kann.
  • Transparenz: Die meisten Banken bieten Online-Zugriff auf Tagesgeldkonten und stellen regelmäßige Kontoauszüge zur Verfügung. Dadurch hat man eine bessere Übersicht über das Guthaben und die Zinserträge.
  • Keine Laufzeit: Im Gegensatz zu Festgeldkonten gibt es bei Tagesgeldkonten keine feste Laufzeit. Das bedeutet, dass man das Geld jederzeit abheben oder auf ein anderes Konto überweisen kann.

Insgesamt bietet ein Tagesgeldkonto eine flexible und sichere Möglichkeit, Geld anzulegen und Zinsen zu erhalten. Allerdings sollte man beachten, dass die Zinssätze variabel sind und je nach Marktsituation schwanken können. Auch wenn es keine Mindesteinlage gibt, bieten einige Banken höhere Zinssätze für höhere Einlagen an.